News «RSG Mosbach. Auffallend anziehend.»

News

Rallye Race Gollert 2017

Sonntag, 20. August 2017, 07:23 Uhr

Liebe Rallyefans und Aktive,

die Organisation des 18. Rallye Race Gollert läuft auf Hochtouren! Die Rallye 35 wird in diesem Jahr am 21.10. stattfinden und sich hoffentlich - trotz einiger Änderungen im Reglement, wieder vieler Starter erfreuen! Wir hoffen natürlich auch auf eine große Anzahl Fans an den Wertungsprüfungen und bei der moderierten technischen Abnahme in der KVG in Wutha-Farnroda am 20.10.2017 ab 17:00 Uhr.
Wir werden Euch hier auf dem Laufenden halten!

Ausschreibung und Nennung sind online!!!

Euer Organisationsteam der RSG!

Kommentare (0)


Sachsen Rallye 2017

Freitag, 26. Mai 2017, 08:57 Uhr

An diesem Wochenende findet im
sächsischen Zwickau der vierte Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft statt. Mirko Dullek wird gemeinsam mit Valentin Langner an den Start gehen, im bekannten weiß blauen VW Polo6N2.
Diese Rallye wird die erste National A Veranstaltung für RSGler Dullek werden. Der Fokus liegt für das Team auf "Erfahrung sammeln" denn internationale Rennreifen sowie das Format mit 2 Tagen im Auto sind für Mirko noch völliges Neuland.

Kommentare (0)


Ausschreibung / Nennformular ab sofort im Bereich Downloads verfügbar

Montag, 08. Mai 2017, 13:24 Uhr

Ausschreibung / Nennformular für den Testtag am 13.05.2017 ab sofort im Bereich Downloads verfügbar

Kommentare (0)


Auswertung 47. ADACRoland Rallye

Sonntag, 23. April 2017, 18:01 Uhr

Die 47. Roland Rallye lief für unsere RSG'ler wie am Schnürchen. Bei kühlem und wechselhaftem FrühlingsAuswertung 47. Roland Rallye wetter konnten am Ende des Tages Raphael Ramonat und Sara Phieler den ersten Gesamtsieg in der Saison 2017 verbuchen. Einmal mehr überraschte Markus Creutzburg, der mit Co-Pilotin Nina Uttenreuther, die das perfekte Tempo fanden und damit einen starken 3. Rang in der Wertungsklasse 5 (F8) erreichten. Im Gesamtklassement reichte es zu Position 15.

Kommentare (0)


Stephan Reißig erneut in Tschechien am Start

Freitag, 21. April 2017, 20:09 Uhr

RSG'ler Stephan Reißig ist an diesem Wochenende wieder mit seinem Skoda Favorit in Tschechien am Start. Er wird am Bergrennen "Hradiště-Nova Víska" teilnehmen. Dieses Rennen wird dann zum Krušnohorský Pohár Cup zählen in dem er sich eingeschrieben hat.

Kommentare (0)


Vorschau 47. ADAC Roland Rallye

Freitag, 21. April 2017, 19:45 Uhr

Am morgigen Samstag startet im Thüringischen Nordhausen der 2. Lauf zum Schotter Cup sowie zur Thüringer Rallye Meisterschaft. Ausgetragen wird die Veranstaltung auf ca. 50 Prozent Asphalt und ca. 50 Prozent Schotter. Das macht diese Veranstaltung zu einer besonderen Herausforderung für die Teams. Es gilt zu entscheiden ob man im Asphalt oder Schotter Trimm antritt. Von der RSG Mosbach dabei sind Markus Creutzburg mit Co Pilotin Nina Uttenreuther, sie wollen erneut das Ziel der Veranstaltung erreichen und Fahrspaß haben. Jedoch gilt es auch Punkte zu sammeln in der mit 15 Fahrzeugen stark besetzten Klasse 5 (F8). Für Raphael Ramonat und Sara Phieler geht es erneut im Mitsubishi Evo in der Klasse 1 (F3A) um die Wurst. Man will versuchen erneut das Podium im Gesamtklassement zu erreichen. Marcus Hess und Ronny Nowak müssen ihren Start leider aus beruflichen Gründen kurzfristig absagen.

Kommentare (0)


Rückblick Rallye Vogelsberg

Sonntag, 16. April 2017, 14:07 Uhr

Das Fazit fällt für Markus Creutzburg nach dem vergangenen Wochenende absolut positiv aus. Nach 12 absolvierten Wertungsprüfungen stand der weiße VW Golf 3 GTI makellos im Parc Ferme des 2. Laufs zur Deutschen Rallye Meisterschaft. Markus Creutzburg lieferte mit Co-Pilotin Nina Uttenreuther eine beachtliche Leistung ab, denn sie erreichten den Klassensieg in der Klasse 5 (F8) sowie den 4. Rang in der Division, die mit reinrassigen, modernen Boliden aus der R2 Liga besetzt war.

Kommentare (0)


Rückblick Rallye Erzgebirge

Sonntag, 09. April 2017, 17:15 Uhr

Licht und Schatten für unsere RSG'ler gab es im Erzgebirge.
Für Jaqueline Dietzel war die Veranstaltung sicher eines der Highlights ihrer Laufbahn. Mit dem amtierenden ADMV Champion Rigo Sonntag erreichte das Duo in einem Citroën C2R2 Max einen starken 5. Gesamtrang und einen 2. Platz in der Wertungsklasse RC 4. Markus Creutzburg und Anna Weyand blieben dieses Mal von der Defekthexe verschont und konnten sich in der Klasse 5 (F8) mit einem guten 5. Platz von 17 gestarteten Teams belohnen. Im Gesamtklassement reichte es zu Position 15. Co Pilotin Vivien Baier hatte weniger Glück bei der jagt durchs Erzgebirge. Sie musste mit Pilotin Julia Wolanski die Veranstaltung nach einem Unfall auf der ersten Wertungsprüfung vorzeitig beenden.

Kommentare (0)


Seite | 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19